Buchungsmarathon: 4 Flüge, 4 Wohnmobile

Macht ’ne richtige Auszeit, haben sie gesagt. Da ist man so flexibel, haben sie gesagt. Und man muss ja auch nicht alles weit im Voraus planen und buchen. Klingt gut, aber so einfach ist es dann doch nicht.

Unsere Reiseorganisation (Danke, Marcel!) recherchiert schon seit Wochen fleißig mögliche Routen, Flüge, Wohnmobile und musste feststellen, dass sich die Preise schnell nach oben entwickeln. Beispielsweise in Australien, wo wir natürlich auch gerade in der Hauptreisezeit unterwegs sind. Flexbilität gut und schön, Geld zum Fenster raus werfen wollen wir allerdings auch nicht und deshalb muss man halt vorab buchen um noch ein Schnäppchen machen zu können. Zudem muss man häufig bei der Einreise in ein Land auch ein Flugticket für die Ausreise vorweisen können, sonst werden Grenzbeamte auch schon mal nervös. Nicht, dass man das Land nicht wieder verlässt 🙂 Das australische Visum, das wir uns ausgesucht haben, zwingt einen ohnehin dazu, sich frühzeitig Gedanken um das nächste Reiseziel zu machen. Man darf damit nämlich nur maximal 3 Monate am Stück bleiben.

Nachdem wir hin und her überlegt haben, ob wir die Ausreise im März für einen erneuten Besuch nach Neuseeland nutzen oder doch vielleicht einen Abstecher nach Fidschi machen, hat Marcel sich Kanada und die USA angesehen. Für die USA haben wir uns nun auch entschieden, stellten jedoch dann fest, dass man hier bei der Buchung des Wohnmobils vorab sogar die Kilometerzahl angeben muss. Also sollte man schon ungefähr wissen, wo man hinfahren möchte – oder es wird am Ende richtig teuer.

Soweit, so gut – also wurden heute einige Flüge gebucht:

  • von Sydney nach Hobart (Tasmanien/Australien)
  • von Hobart über Melbourne nach Adelaide (Australien)
  • von Sydney nach Los Angeles (USA)
  • von Los Angeles nach Auckland (Neuseeland)

Und auch unsere fahrenden Unterkünfte:

  • für Tasmanien: 29 Tage
  • für den Süden Australiens: 33 Tage
  • für den Südwesten Amerikas: 38 Tage
  • für die Nordinsel Neuseelands: 40 Tage

Wir haben dementsprechend unsere Reiseroute Seite schon aktualisiert 🙂

Buchung, Planung, Schnäppchen
Unsere Reiseroute 2019

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.